| Start | DE | EN | FR | RU | LA | KU | MU | PB | GE | GEO | LER | MA | BI | CH | IF | PH | SP | WAT |
 

Französisch einmal anders

Am 30.04.2013 trafen sich die Schüler der 7. Klassen, die Französisch lernen, für zwei Unterrichtsstunden zum Fremdsprachenfest. Jeder hatte etwas für ein großes, leckeres Buffet mitgebracht.

Vier Schüler der Klasse 10a - Denise Bunnenberg, Sebastian Kirchner, Gina Steinhauser und Fabio Schumann - stellten sich zuerst auf Französisch vor. Sie hatten sich verschiedene Spiele ausgedacht und leiteten diese nun als Wettbewerb. Deshalb wurden wir in vier Mannschaften aufgeteilt, jede nach einer Farbe benannt. Die Spiele sorgten für eine abwechslungsreiche Wiederholung von Zahlen und Wörtern - natürlich auf Französisch. Nebenbei lernten wir auch Neues, z.B. die Bezeichnungen verschiedener Körperteile. Das war lustig, weil Einige beim Üben auf falsche Körperteile zeigten. Aber auch Kniffliges war dabei wie das Erraten von Telefonnummern. Um die Aufgaben zu lösen, mussten aus jedem Team je zwei Schüler nach vorn. Die Mannschaftsmitglieder durften zwar Tipps geben, mussten aber trotzdem leise bleiben, sonst wurden der Mannschaft Punkte abgezogen. In der großen Pause zwischen den beiden Stunden blieben ein paar Schüler im Raum, um das Buffet zu Ende vorzubereiten. Hauptsächlich wurden französische Gerichte angeboten - Quiche, verschiedene Kuchen, Sandwichs, Croissants, Käse u.v.m. . Nach einem letzten Spiel wurde das Buffet endlich eröffnet und alle stürzten zum Essen. Man konnte von allem probieren und sich richtig satt essen. Uns persönlich hat es sehr gut geschmeckt. Nach dem Buffet werteten die "Großen" alle Punkte aus. Sieger wurde die Mannschaft "violet". Alle Schüler dieser Mannschaft erhielten kleine Preise. Unser Fazit: Das Fremdsprachenfest war eine gelungene Abwechslung vom Unterricht, es hat Spaß gemacht, mit den älteren Schülern zu arbeiten. Es wäre schön, solche Feste häufiger zu veranstalten. Besonders gut hat uns das französische Buffet gefallen. Wir bedanken uns bei den Schülern aus der 10. Klasse und bei unseren Französischlehrerinnen, die uns so etwas ermöglicht haben. Den nächsten 7. Klassen wünschen wir jetzt schon viel Spaß!

Sarah Hoffmann und Vanessa Butowski

ZUR INFORMATION:
Die Schüler sind einverstanden, dass ihre Namen veröffentlicht werden. Herzliche Grüße vom Fachbereich Französisch

 

Geschwister-Scholl-Schule Zossen, Triftstraße 3, 15806 Zossen/OT Dabendorf, Tel.: 03377/334324, Fax.: 03377/303368, eMail: Scholl-Gesamtschule.Zossen|at|Schulen.Brandenburg.de