AG STRICKEN

Hey! Wir sind der Strickkurs.
Wir sind eine lustige und humorvolle zusammengewürfelte Truppe.
Hier lernen wir u.a mit welchen Stricknadeln und Wollen man als Anfänger stricken sollte.
Wir lernen Maschen richtig aufzunehmen.
Und dann auch schöne Muster zu stricken, wo mal Schals oder kleine Tücher daraus werden können.
Auch wenn Stricken nicht das Geilste ist was es gibt, macht es sehr Spaß und auf jeden Fall empfehlenswert mal auszuprobieren.

Unsere Baustellenbesichtigung am 14. Mai 2019

Auf den Spuren des Schulneubaus - Die AG Schulschaufenster Website sieht nach dem Rechten!

Also ich finde es faszinierend wie weit und koordiniert die Baustelle aussah also ich hoffe das sie so weiter machen wie sie angefangen haben

Yannik

Am Tag wo wir mit unserer AG auf der Baustelle waren könnten wir schon leicht erkennen was was wird. Es ist wie bei der jetzigen Schule, es gibt ein A,B und ein c Teil und das alles in Einem gebäude. Uns wurde erklärt wie was gemacht wurde und ins besondere wie die Zeitkapsel eingegraben wurde. wir konnten schon eigens erkennen,zwar noch nicht viel aber es sah nach etwas aus. Schule AG Homepage

Keven

Hier sollte ein Text stehen von Jason

Was soll ich zu sagen, es war interessant, wie die Schule jetzt aussieht. Ich warte mal ab, wie sie in einem Jahr aussieht und werde dann einfach mal Bilder vergleichen. Ich bin da noch sehr misstrauisch, wann die neue Schule fertig wird.

Tobias

Hier sollte ein Text stehen von Norwin

Ich fand, dass sie schon sehr weit sind.Sie haben schon zwei Grundplatten gebaut. Ein paar Wände standen auch schon.

Ole

Hier sollte ein Text stehen von Malte

Hier sollte ein Text stehen von Niklas

Um 12:45 Uhr trafen wir uns vor der Sporthalle, um nochmal alles zu besprechen und gemeinsam und gut vorbereitet zu 13:00 Uhr zur Baustelle zu gehen. Der Bauleiter Herrn Bischof, der schon auf uns wartete, belehrte uns, worauf wir achten sollten. Als erstes zogen wir uns Helme an, die extra für unsere Sicherheit besorgt wurden. Danach gingen wir zu den ersten hochgezogenen Wänden und sahen uns die beeindruckenden Konstruktionen an. Herr Bischof meinte, dass der Rohbau ein Jahr dauern kann und der Rest nochmal 1 bis 2 Jahre, aber es liefe alles gut, so dass seine Truppe bald fertig sei. Danach gingen wir zu den Trägern, die alle gut befestigt werden müssen, vor allem Stromleitungen müssen unter dem Boden verlegt sein, aber auch Rohre müssen verlegt werden. Allein die Kräne beweisen, wie viel Masse gestemmt werden muss. Dann sahen wir uns noch einige Leitungen an und stellten uns auf eine gegossene und ausgehärtete Bodenplatte und ließen ein Foto schießen, für uns privat bzw. für die Arbeitsgemeinschaft. Um 14:30 Uhr waren wir am Ende und Herr Bischof brachte uns zum Hintereingang zurück. Wir liefen zur Sporthalle zurück. Dort sprachen wir nochmal alles durch, legten Arbeitsaufträge fest und verabschiedeten uns.

 Nico

Hier sollte ein Text stehen von Julian

Ich fand es interessant wie weit sie schon sind und es war auch wirklich faszinierend was der Baustellen Führer erzählt hat.

Sarah

Hier sollte ein Text stehen von Maja